Öl Benzin aus LKW


Technische Hilfeleistung
Zugriffe 3839
Einsatzort Details

Tannenstraße, Leschede
Datum 30.05.2017
Alarmierungszeit 11:30 Uhr
Einsatzende 16:15 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger und SMS
Einsatzleiter Stv. GemBM Thomas Fangmeyer
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Emsbüren
Wasserverband Lingener Land
    Technische Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Am Dienstag wurde die Feuerwehr Emsbüren zu einem Einsatz in die Tannenstraße im Ortsteil Leschede gerufen. Bei einem Müllfahrzeug war es zu einem Riss an einer Ölleitung gekommen. Ungehindert lief eine große Menge Öl aus.

    Ungünstigerweise befand sich das Fahrzeug zum Schadenszeitpunkt über einen Kanalschacht. Das Öl verteilte sich auf der abschüssigen Fahrbahn, zog teilweise ins Straßenbegleitgrün und lief in die Abwasserkanalisation.

    Zur Schadensminimierung wurde zunächst mit Ölsperren versucht, das Öl in der Kanalisation aufzuhalten. Zeitgleich wurde die Ausbreitung auf der Straße mit Ölbindemittel unterbunden.

    In Zusammenarbeit mit dem Bereitschaftsdienst des Wasserverbands Lingener Land wurde die Kanalisation gespült und "schwimmfähiges" Bindemittel in die Kanalisation geführt. Ein Pumpwagen einer Spezialfirma saugte schließlich das kontaminierte Wasser aus dem Kanalnetz heraus.

    Der Ölschaden im Straßenbereich wurde durch eine weitere Spezialfirma beseitigt.

    Weitere Aufgaben der Feuerwehr waren die Absicherung der Einsatzstelle. Im Einsatzverlauf wurde aufgrund der längeren Einsatzdauer die Alarmstufe erhöht, um das eingesetzte Personal teilweise austauschen zu können. Insgesamt waren 15 Einsatzkräfte und drei Fahrzeuge vor Ort.

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder